Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Herbert Roth (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Herbert Roth (Gestaltung: design.akut.zone)
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Karl Müller (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Karl Müller (Gestaltung: design.akut.zone)
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Waltraut Schulz (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Waltraut Schulz (Gestaltung: design.akut.zone)
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Unser Rundfunk (1955) (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Unser Rundfunk (1955) (Gestaltung: design.akut.zone)
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Suhler Volksmusik (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Suhler Volksmusik (Gestaltung: design.akut.zone)
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: So klingts im Thüringer Wald (1952) (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: So klingts im Thüringer Wald (1952) (Gestaltung: design.akut.zone)
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: So klingts in den Bergen (1952) (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: So klingts in den Bergen (1952) (Gestaltung: design.akut.zone)
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Karin Roth (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Karin Roth (Gestaltung: design.akut.zone)
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Matthias Wendt (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Plakatserie Herbert Roth Ensemble: Matthias Wendt (Gestaltung: design.akut.zone)
Haus der Geschichte Suhl 2022: Plakatserie: Herbert Roth Ensemble (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Haus der Geschichte Suhl 2022: Plakatserie: Herbert Roth Ensemble (Gestaltung: design.akut.zone)
Haus der Geschichte Suhl 2022: Plakatserie: Herbert Roth Ensemble (Gestaltung: design.akut.zone)
 
Haus der Geschichte Suhl 2022: Plakatserie: Herbert Roth Ensemble (Gestaltung: design.akut.zone)
Ausstellungstafel: Rennsteiglied

Plakatserie Herbert Roth Ensemble 2022

Zur Eröffnung des Hauses der Geschichte Suhl im Mai 2022 wurde u.a. eine Kabinett-Ausstellung über einen der bekanntesten Suhler gestaltet: den Komponisten, Sänger und Volksmusikanten Herbert Roth und sein Ensemble. Neben einer Vitrinen-Ausstellung und einer Ausstellungstafel über den Rennsteig und das Rennsteiglied als Hymne Thüringens wurde eine Plakatserie über Herbert Roth und sein Ensemble gestaltet. Auf 9 großen Plakaten (10 x 100 cm) gibt es Informationen und viele Bilder zu den Hauptpersonen: Herbert Roth (und seine Frau Edelgard), sein Freund und Texter aller Herbert-Roth-Volkslieder Karl „Kaschi“ Müller, die charismatische Sängerin und zweite Akkordeonspielerin des Ensembles über 3 Jahrzehnte (1951-1983) Waltraut Schulz, Herbert Roths Tochter, Sängerin und Akkordeonspielerin Anfang der 1980er Jahre Karin Roth, das Herbert Roth Ensemble unter verschiedenen Namen und mit unterschiedlichen Musikern (Kontrabass, Zither, Melodiegitarre), der „andere Herbert Roth“ als Schlagerkomponist Matthias Wendt und schließlich 3 Kopien von Originalplakaten bzw. Heft-Cover aus den 1950er Jahren.

Der Gestaltungs-Stil schließt an die vorher entstandenen Kulturhaus-Suhl-Plakate an: Jedes Thema/Person wird auf einem eigenem Plakat mit einer eigenen Farbe dargestellt (für die Roths natürlich Rot-Töne). Die informativen Textblöcke wurden wieder in runden „Blasen“ organisiert, wodurch sie räumlich kleiner wirken, nicht so viel Hintergrund überdecken und freier platziert werden können. Das gleiche gilt für die runden Bilder, von denen jeweils ein größeres Hauptbild eingesetzt wurde. Die anderen Bilder wurden in unterschiedlichen Größen (die eine Wichtung ermöglichen) je nach Platzbedarf und Wechselwirkung frei positioniert, meist überlappend, wenn es das Bildmotiv erlaubt. Ausnahmsweise wurde Plattencover oder Zeitungsartikel auch rechteckig eingefügt, dann aber eher hintergründig.Die Themenplakate sollen einen „erzählerischen“ Charakter haben, auf denen „das Auge spazieren gehen“ kann, die man also nur nach und nach entdecken kann. Neben den „offiziellen“ Ensemble-Bildern von Herbert Roths Freund und Fotograf des Vertrauens Rolf Kornmann wurden auch einige private Fotos (die bisher nicht so bekannt sind) aus den Nachlässen der Künstler/Familien verwendet.